Leitsystem in der Praxis eingerichtet

Liebe Patienten,

um Sie zu schützen, haben wir ab sofort ein Infekt-Wartezimmer und

ein Wartezimmer nur für Patienten ohne Infektions-Symptome.

Bitte folgen Sie dem Leitsystem in unserere Praxis.

Wir führen eine normale Sprechstunde durch. Wir bitten alle mit Infekten der Atemwege vorher anzurufen, damit wir diese zeitlich und räumlich von den "gesunden Patienten" trennen können. Wir haben ausreichend Desinfektionsmittel, um regelmäßig alle Türklinken etc zu desinfizieren - wie wir es in der Grippesaison sowieso immer tun.

Ich werde mir auch weiterhin jeden Infektgeplagten ansehen, ihn abhören und dann erst krank schreiben. Denn er könnte ja auch eine Lungenentzündung haben, die nichts mit Corona zu tun hat und die trotzdem potenziell tödlich verlaufen könnte, wenn sie nicht behandelt wird.

Und falls wirklich ein Coronafall auftreten sollte, haben wir auch Schutzkleidung. In Verdachtsfällen bitte vorher anrufen!

Laut Gesundheitsamt sind Abstriche auf Corona nur bei Fieberhaften Infekten MIT Kontakt zu nachgewiesen Erkrankten oder/und nachweislichem Aufenthalt in Risikogebieten indiziert.

Au weil Schule zu? Au weil Arbeitgeber mich in Quarantäne schickt?

Nach Auskunft der Kassenärztlichen Vereinigung Sachsen gilt Folgendes: 

Sehr geehrte Frau Dr. Völker,

sofern der Patient keine Symptome zeigt, können Sie keine AU ausstellen. Wenn der Arbeitgeber den Arbeitnehmer in häusliche Quarantäne schickt, ist es dessen Aufgabe mit dem Patienten die Lohnfortzahlung zu regeln.

Ebenso verhält es sich, wenn betreuende Eltern jetzt zu Ihnen kommen und eine AU und Kinderkrankenschein haben möchten. Sofern die Kinder nicht erkrankt sind, kann keine AU oder kein Kinderkrankenschein ausgestellt werden.

Mit freundlichen Grüßen

Abteilungsleiterin Verordnungs- und Prüfwesen

Unsere Sprechzeiten -ab Juni 2018 etwas anders!

Montag 6:30 - 10:30 13:00 - 15:30  
Dienstag 13:00 - 17:30  
Mittwoch 7:30 - 11:00    
Donnerstag 13:00 - 15:30 17.00 - 18.00
Freitag 7:30 - 11:00    

Nach Vereinbarung auch Termine außerhalb der offiziellen Sprechzeiten.

Bitte vereinbaren Sie telefonisch Ihre Termine mit uns. Vielen Dank!

Um möglichst kurze Wartezeiten und einen optimalen Ablauf gewährleisten zu können, ist unsere Praxis als Bestellpraxis organisiert. Eine Terminvereinbarung ist daher dringend zu empfehlen..

Akute Beschwerden / Notfälle

Bei akuten Beschwerden haben Sie die Möglichkeit sich, abhängig von ihrem Beschwerdebild (welches Sie bitte meinen Mitarbeiterinnen am Telefon mitteilen) , ab Sprechstundenbeginn telefonisch einen schnellen Akut-Termin an selben Tag geben zu lassen.

Bei potenziell lebensbedrohlichen Erkrankungen - dringendem Verdacht auf Herzinfarkt oder Schlaganfall bitte sofort die 112 wählen!

Außerhalb der Sprechzeiten kontaktieren Sie bitte den kassenärztlichen Bereitschaftsdienst (Tel. 116 117) oder bei Notfällen den Rettungsdienst (Tel. 112).