Sternsinger aus Burgstädt sammelten 1716,80 Euro für Kinder in Not Burgstädt.

Stolz und glücklich sind die Sternsinger der Gemeinde „St. Michael“ Burgstädt, die zur Pfarrei „Heilig Kreuz“ Wechselburg gehört - und dazu haben sie auch allen Grund. Am 26.12.2016 wurden sie in einem feierlichen Gottesdienst in der Burgstädter Kirche ausgesandt. Danach waren die 12 kleinen und großen Könige in ihren prächtigen Gewändern mit ihren zwei musizierenden und vier erwachsenen Begleitern in Burgstädt und Umgebung unterwegs. An viele Türen klebten sie ihren Segensspruch „20*C+M+B+17“, Christus Mansionem Benedicat, Christus segne dieses Haus. „Ihr seid der schönste Besuch des ganzen Jahres“, sagte den Sternsingern eine ältere Dame. Eine andere Königs-Gruppe erlebte, wie eine Frau, die das erste Mal besucht wurde, den Tränen der Rührung nahe aussprach: „So etwas Schönes habe ich noch nie erlebt!“ Freude und Segen bringen, auch und besonders zu den oft einsamen Menschen in unserer Stadt – das ist den Sternsingern wichtig. Wenn auch Sie gern nächstes Jahr unseren Besuch und den Segen für Ihr Haus wünschen, dann melden Sie sich jetzt schon an: unter 03724-666100 ist ein Anrufbeantworter geschaltet oder schreiben Sie eine E-Mail an praxis@s-voelker.de – gern kommen die Burgstädter Sternsinger nächstes Jahr auch zu Ihnen. Alle Sternsinger der Pfarrei Wechselburg, auch die Burgstädter, trafen sich dann am 8.1.2017 in Wechselburg, feierten dort gemeinsam Gottesdienst und segneten anschließend das Kloster der Benediktiner, das auch zur Pfarrei gehört. Als Dankeschön für den Dienst der Sternsinger erwartete die Könige danach noch ein leckeres Mittagessen. Danke all den Kindern und Erwachsenen, die ihre freie Zeit mit Sternsingen verbrachten! Danke allen, die wir besuchen durften! Danke all denen, die unsere Sammelbüchsen mit ihren Spenden füllten! Das Ergebnis des Engagements der Sternsinger unter dem Leitwort „Segen bringen, Segen sein - Gemeinsam für Gottes Schöpfung in Kenia und weltweit!“ kann sich wahrlich sehen lassen: 1716,80 Euro kamen allein in Burgstädt und Umgebung bei der Sammlung zusammen. Damit werden benachteiligte Kinder in aller Welt unterstützt werden. Bundesweit beteiligten sich Sternsinger an der 59. Aktion Dreikönigssingen, getragen vom Kindermissionswerk und dem Bund der Deutschen Katholischen Jugend. In Kenia, dem diesjährigen Beispielland der Aktion, entzieht ausbleibender Regen vielen Menschen ihre Lebensgrundlage. Dort soll mit dem gesammelten Geld geholfen werden. Doch nicht nur Kinder in Kenia profitieren vom Einsatz der Sternsinger in Deutschland – Kinder in mehr als 100 Ländern der Welt werden in Projekten betreut, die mit Mitteln der Aktion unterstützt werden. Gemeinsam hatten sich die Könige auf ihre Aufgabe vorbereitet. Sie informierten sich über die Nöte der Kinder in Kenia und sorgen mit ihrem Engagement für die Linderung von Not in zahlreichen Projektorten weltweit. Sie bringen nicht nur den Segen zu den Menschen, sie sind zugleich selbst ein Segen für die Kinder dieser Welt.

Unsere Sternsinger auf dem Katholikentag

Beim offiziellen Pressetermin waren unsere Sternsinger dabei. 

unsere Sternsinger beim Katholikentag

Beim Pressetermin für die Vorstellung der "Leben retten"-Aktion (das Boot, für das wir die vielen Planken gemalt haben) der Sternsinger beim Katholikentag werden auch Kinder aus unserer Pfarrei am Freitag den 27.5 10 Uhr im Leipziger Hauptbahnhof dabei sein.

700 Sternsinger bei zentralem Danktag in Leipzig und wir waren dabei!!!

Rund 700 Sternsinger haben am 9.1.2016 am zentralen Danktag in Leipzig teilgenommen. Auch eine Gruppe aus Burgstädt und eine aus Wechselburg reisten dazu mit der Bahn an. Dieser Tag begann mit einem feierlichen Gottesdienst mit Altbischof Reinelt. Nach einem schmackhaften Mittagessen zogen wir zur Peterskirche, wo Clowns, Zauberer und vieles mehr als uns warteten.  Dann folgte der Sternmarsch in vier Gruppen  welcher  dann auf dem Leipziger Marktplatz endete. Teilnehmer des Danktages waren Sternsinger aus den Bistümern Dresden-Meißen, Berlin, Erfurt, Hamburg, Görlitz und Magdeburg. Das zusammengestellte bunten Programm war ein Dankeschön für den Einsatz der Sternsinger .

Es hat allen sichtlich Spaß gemacht. Und als dann am Ende der Veranstaltung alle sich zu einem Stern aufstellten, entstanden  tolle Bilder.

„Respekt für alle“

„Segen bringen, Segen sein. Respekt für dich, für mich, für andere – in Bolivien und weltweit!“ Das ist das Motto der 58. Sternsingeraktion. Mit diesem Motto machten sich die Burgstädter und Wechselburger Sternsinger gemeinsam am 12.12. 2015 in unserer katholischen Burgstädter Kirche bekannt. In einem Film lernten sie kennen, wie wichtig gegenseitiger Respekt ist und wie sehr eben genau der Mangel an Respekt mit Ausgrenzung, Missachtung und Diskriminierung zusammenhängt. – am Beispiel der Kinder in Bolivien. Flüchtlinge bedürfen auch heute und hier unseres Respektes. Wir sind verantwortlich füreinander. Tief beeindruckt von den im Mittelmeer auf der Flucht Ertrinkenden überlegten sie dann, was denn diese Flüchtlinge brauchen. Mit ihren Ideen gestalteten sie dann Bretter (Schiffsplanken), die später nach Brüssel gebracht werden sollen als Mahnung an die Europapolitiker, dass etwas passieren muß – für die Flüchtlinge. Außerdem lernten sie die neuen Sternsingerlieder, die auch dieses Jahr wieder ins Ohr gehen. Neugierig geworden? Dann laden Sie uns ein! Die Sternsinger kommen gern auch zu Ihnen! Wer den Besuch der Sternsinger wünscht, kann sich unter der Rufnummer 037384 80821 im Pfarrbüro der Gemeinde in Wechselburg oder bei Fr. Dr. Völker unter 03724 666100 bzw. unter der E-Mail: praxis@s-voelker.de anmelden. Bitte Namen, Adresse und Telefonnummer dabei angeben. Wir rufen dann gern zurück und vereinbaren einen Besuchstermin Bei den Besuchen nach Weihnachten singen unsere Sternsinger dann für Sie. Und mit ihrem Engagement beim Spendensammeln sorgen sie für die Linderung von Not in zahlreichen Projektorten, die sie unter www.sternsinger.de einsehen können. Ab dem 27.12.2015 sind die Sternsinger wieder in Burgstädt unterwegs. Mit dem Kreidezeichen „20*C+M+B+16“ bringen sie den zu den Menschen in Burgstädt und Umgebung und sammeln für Not leidende Kinder in aller Welt. Wir freuen uns auf Ihre Einladung!

Sternsinger sind wieder unterwegs

„Respekt“ im Mittelpunkt der 58. Aktion Dreikönigssingen „Segen bringen, Segen sein. Respekt für dich, für mich, für andere – in Bolivien und weltweit!“ heißt das Leitwort der 58. Aktion Dreikönigssingen, das aktuelle Beispielland ist Bolivien. Mit ihrem Motto machen die Sternsinger gemeinsam mit den Trägern der Aktion – dem Kindermissionswerk „Die Sternsinger“ und dem Bund der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ) – überall in Deutschland darauf aufmerksam, wie wichtig Respekt im Umgang der Menschen miteinander ist und wie sehr eben genau der Mangel an Respekt mit Ausgrenzung, Missachtung und Diskriminierung zusammenhängt. Bei ihrer zurückliegenden Aktion hatten die Mädchen und Jungen zum Jahresbeginn 2015 beteiligten sich bundesweit rund 330.000 Sternsinger und ihre rund 90.000 Begleitenden und sammelten mehr als 45,5 Millionen Euro. Mit den gesammelten Spenden können die Sternsinger mehr als 1.600 Projekte für Not leidende Kinder in Afrika, Lateinamerika, Asien, Ozeanien und Osteuropa unterstützen. Durch ihr Engagement werden die kleinen und großen Könige zu einem Segen für benachteiligte Gleichaltrige in aller Welt. Neben dieser gelebten Solidarität tragen die Sternsinger den christlichen Segen für das neue Jahr in die Wohnungen und Häuser der Menschen und bringen mit ihren Liedern vielen Freude. Gemeinsam mit ihren jugendlichen und erwachsenen Begleitern bereiten sich auch die Sternsinger aus Burgstädt und Umgebung auf ihre Aufgabe vor. Wer mitmachen möchte, ist herzlich eingeladen am Samstag den 12.12.2015 um 9.30 Uhr zum Vorbereitungstreff in die Katholische Kirche nach Burgstädt Lessingstr. 2 zu kommen. Dort lernen die Sternsinger die Nöte und Probleme von Kindern rund um den Globus kennen. Bei den Besuchen nach Weihnachten sorgen sie dann mit ihrem Engagement beim Spendensammeln für die Linderung von Not in zahlreichen Projektorten. Auf Wunsch kommen die Sternsinger gern auch zu Ihnen! „Die Sternsinger kommen!“ heißt es wieder ab dem 27.12.2015 auch bei uns in Burgstädt. Mit dem Kreidezeichen „20*C+M+B+16“ bringen die Mädchen und Jungen in den Gewändern der Heiligen Drei Könige den Segen „Christus segne dieses Haus“ zu den Menschen in Burgstädt und Umgebung und sammeln für Not leidende Kinder in aller Welt. Wer den Besuch der Sternsinger wünscht, kann sich unter der Rufnummer 037384 80821 im Pfarrbüro der Gemeinde in Wechselburg oder bei Fr. Dr. Völker unter 03724 666100 bzw. unter der E-Mail: praxis@s-voelker.de anmelden. Bitte Namen, Adresse und Telefonnummer dabei angeben. Wir rufen dann gern zurück und vereinbaren einen Besuchstermin.

Diese Webseite verwendet Cookies. So können wir Ihnen das bestmögliche Nutzererlebnis bieten. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.