Dr. med. Theresia Völker

 

Geboren in Görlitz

aufgewachsen

  • in der Oberlausitz zwischen Kiefernwäldern auf Sandboden mit Erika und Blaubeeren,
  • neben einem Truppenübungsplatz bei klirrenden Fensterscheiben, wenn dort Krieg gespielt wurde...
  • in der Nähe der Braunkohletagebaue
  • in der Diaspora
  • ...

Vorpraktikum

Fachschul--Studium

  • Medizin. Fachschule am Bezirkskrankenhaus Friedrichstadt
  • Abschluss als MTRA (med.-techn. Radiologieassistentin) , 1988

berufliche Tätigkeit als MTRA

  • Krankenhaus der Diakonissenanstalt "Emmaus" Niesky 1988-91 - dort hat mein damaliger internistischer Chefarzt Dr. Klinger in mir den Wunsch geweckt, Ärztin zu werden
  • "nebenbei" Abitur an der Volkshochschule Niesky 1989-91

Medizin-Studium

  • Vorklinik Universität Leipzig, 1991-1993
  • Klinische Ausbildung medizinische Akademie Erfurt (später Teil der Friedrich-Schiller-Universität Jena) 1993-97
  • Ärztin im Praktikum in der Inneren Abteilung des Katholischen Krankenhauses "St.Johann Nepomuk" Erfurt ab 1998 
  • Approbation, Ärztekammer Thüringen 

Promotion

  • Universität Uni Jena, 2000
  • Titel: HIT-Antikörper bei Hämodialysepatienten - Labordiagnose, Merkmalsträger oder Zweitkrankheit?

Facharztausbildung

  • Innere Abteilung des Katholischen Krankenhauses "St.Johann Nepomuk" Erfurt  
  • Innere Abteilung des Diakoniekrankenhauses Chemnitzer Land Hartmannsdorf,  

Fachärztliche Tätigkeit als Fachärztin für Innere Medizin,

  • Innere Abteilung des Diakoniekrankenhauses Chemnitzer Land Hartmannsdorf, 
  • seit 2007 in eigener Praxis hausärztlich niedergelassen in Burgstädt

Weiterbildung

  • Psychosomatische Grundversorgung
  • Intensivkurs für Allgemeinmediziner 
  • Impfkurs
  • Fachkunde Coloskopie, 
  • Notarzt 
  • ...

Mitgliedschaften

Diese Webseite verwendet Cookies. So können wir Ihnen das bestmögliche Nutzererlebnis bieten. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.