dem Krankenhaus entkommen

.. froh, wieder zu Hause zu sein.

Das kann ich gut verstehen!

Trotzdem meine Bitte:

Suchen Sie mich bitte spätestens am nächsten Sprechstunden-Tag nach Ihrer Krankenhausentlassung in der Praxis auf und bringen Sie folgendes mit:

  • Krankenhausentlassungsbrief
  • vom Krankenhaus mitgegebenen Medikamentenplan
  • Verpackungen der eventuell mitbekommenen Medikamente
  • ihren alten Medikamenteplan
  • Elektronische Gesundheitskarte
  • ggf. Zettel mit Ihren Fragen

Auch wenn Ihnen gesagt wurde, dass Sie zu einem amb. Chirurgen oder sonsteinem anderen  Facharzt gehen sollen, kommen Sie bitte trotzdem erst zu mir.

WARUM?

  • Um die empfohlene weitere medikamentöse und sonstige Therapie abzustimmen,
  • um sich die nötigen Rezepte ausstellen zu lassen
  • um  ggf. Überweisungen zuholen
  • um zu prüfen, ob sie schon wieder arbeiten gehen sollten oder noch einen Krankenschein brauchen
  • um sich den Entlassungsbrief nochmal erklären zu lassen
  • um zu prüfen, ob das Fäden ziehen oder Klemmern entfernen wirklich ein Chirurg tun muß, oder ob es bei Ihrem Hausarzt nicht genauso  kompetent, und mit deutlich kürzerer Wartezeit erfolgen kann

Wenn Sie sich selbst noch nicht zum Besuch in der Praxis fähig fühlen, schicken Sie bitte einen Verwandten mit o. g. zu mir. dann kann ich das Nötige am PC veranlassen und es mitgeben und eventl. zum Hausbesuch bei Ihnen mitbringen,wenn dieser notwendig sein sollte

Diese Webseite verwendet Cookies. So können wir Ihnen das bestmögliche Nutzererlebnis bieten. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.